Unsere ständigen Aktivitäten

 

 

Teestube

jeden Montag von 18.00 – 20.00 Uhr
im Jugendzentrum des Stadtjugendrings Kaufbeuren Hauberrisserstrasse 8 
( beim “nackten Mann” )

 

jeden Mittwoch von 18:00 - 20:00 Uhr

in der ehemaligen Turnhallengaststätte, Turnerstraße 12, Neugablonz


Dazu sind Asylsuchende, Freunde und Interessierte jederzeit willkommen. Es gibt Tee, Kekse, gute Gespräche und persönliche Beratung.

 

Hausaufgabenbetreuung

Wir finanzieren eine hauptamtliche Kraft an der Beethoven-Schule, die zusammen mit freiwilligen Tutoren aus dem Jakob- Brucker- Gymnasium und der FOS/ BOS täglich eine Hausaufgabenbetreung der Flüchtlingskinder leitet.

 

Nähgruppen

Immer Mittwochs um 14:30 treffen sich Frauen in den Räumen der Freien Evangelischen Gemeinde, Gartenweg 6 zum Nähen.

Ab Juli wird es immer Montags eine neue Nähgruppe in der Neugablonzer Straße 96 geben.

 

Deutschunterricht

Wir führen mehrere Deutschkurse für Asylbewerber in den Räumen der Volkshochschule durch.

Außerdem haben viele der Flüchtlinge Sprachpaten, um auch außerhalb der Kurse die Möglichkeit zu haben, ihre Deutschkenntnisse zu verbessern.

 

Besuche in den verschiedenen Gemeinschaftsunterkünften für Asylbewerber

Fast jede Familie hat inzwischen einen Familienpaten. Nach wie vor suchen wir aber neue Ehrenamtliche als Paten, da immer wieder neue Familien nach Kaufbeuren ziehen.

 

Feste und Freizeitaktivitäten

wie Nikolausfeier, Sommerfest, Ausflüge und Nachbarschaftsfeste um den tristen Alltag durch Höhepunkte zu bereichern.

 

Politische Öffentlichkeitsarbeit

in Form von Infoständen, Diskussionen in Schulklassen, Konfirmandengruppen, Pressearbeit, Vorträge, Lesungen, Filmveranstaltungen, Gottesdienstgestaltung…

 

Vernetzung mit anderen Initiativen

wie Bündnis für Flüchtlinge, Generationenhaus, PRO ASYL, Bayer. Flüchtlingsrat, Initiativgruppen, Rechtsanwälte, Beratungsstellen, Flüchtlingsbeauftragten und Einrichtungen in der Region