Nähkurse

Was machen wir?

Hier  treffen sich Interessierte Frauen und Männer, um zu Nähen und gleichzeitig Deutsch zu lernen.

 

 

 

Montag: Neugablonzer Straße 96

14:00 - 17:00

 

Mittwoch: Freie evangelische Gemeinde

14:30 - 16:30

 

 


Nähkurse für Flüchtlinge

„Ich kann allen Helferkreisen nur raten, so eine Handarbeitsgruppe ins Leben zu rufen - gestern waren wir 16 Personen, darunter 10 Flüchtlinge : 4 an den Maschinen, 4 beim Stricken, eine syrische Oma beim Zuschauen, Kinder beim Spielen und einheimische, handarbeitsbegeisterte Frauen.

 

Die eingeplanten 2 Stunden werden dabei immer überzogen. Die Mädels lernen nebenbei Deutsch und die ersten Kleider werden genäht.

Das Projekt wird 2017 von der Lagfa gefördert und findet seit Juli an zwei Orten statt: Montags in der Gemeinschaftsunterkunft in der Neugablonzer Straße 96, am Mittwoch in den Räumen der Freien Evangelischen Gemeinde.

 

Also: Sehr empfehlenswert. Christine Koberstein